Besuchen Sie auch:

 
  Energetische Heilbehandlungen > Heilen mit dem Regenbogen

zurück

In Alaska heißt der Regenbogen „Die Zunge der Sonne“, die Indianer sprechen von der Regenbogenbrücke, der Brücke zwischen Leben und Tod. Wenn wir unsere Aura anschauen bzw. unsere Chakren, dann erkennen wir darin die Farben des REGENBOGENS.

Mit der Regenbogen-Heilung kann man alle Chakren unterstützen, kräftigen, Dysbalancen ausgleichen - wenn ein oder mehrere Chakren nicht gleichmäßig arbeiten - müssen die anderen das mit ausgleichen - somit entstehen Störungen und Disharmonien.

Für Heilung und Manifestation auf vielen Ebenen (Anregung der Selbstheilungskräfte).
Für eine komplette Regenbogen-Heilung braucht es 7 Sitzungen (7 Chakren) und kann jederzeit wiederholt werden.